Archiv der Kategorie: Aktionen

Connect 2012 leider schon vorbei!

Leider ist das diesjährige Connect in Lauenbrück schon vorbei, aber keine Sorge nächstes Jahr geht es in Celle weiter.

Hier nochmal ein kleiner Rückblick:

Fotos gibt es auf http://www.connect2012.de

Advertisements

In weniger als 3 Wochen startet das diesjährige Connect in Lauenbrück!

Bist DU Dabei???

Wenn wir das größte Event in der Nordheide feiern!

Nur noch 20 Tage, dann geht es endlich LOS!

Melde dich jetzt noch unter http://www.connect2012.de an und hab ein unvergessliches Wochenende mit viel Input, Aktion, Musik mit Rainbow und einer Spanenden Show mit Mr. Joy!

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

ConnECt 2012 an der Fintauschule in Lauenbrück

Das Jugendfestival ConnECt findet in diesem Jahr in der Nordheide statt. Auch wir laden zu der Veranstaltung am 29. auf den 30. September 2012 ein.

Weitere Infos auf Facebook:

https://www.facebook.com/Connect2012.Nordheide

oder unter: http://connect2012.de/

Bild

Bild

EM Vorbereitungen in Fintel

EM Vorbereitungen in Fintel

Die Leinwand steht morgen ist das Zelt dran

Samuel Harfst Konzert Bremen

Wieder mal ein cooler Abend mit dem Teen- und Jugendkreis:

Am Samstag gab Samuel Harfst in Bremen ein Konzert. Fintel war natürlich dabei.

13 Leute waren mitgekommen und fanden es sehr cool. Das Konzert war in der Epiphaniasgemeinde. Dekoriert war der Saal schön mit Kerzen und Stehlampen. Die Musik die Samuel Harfst spielte ist eher ruhig, es ist also normal, dass man bei ihm auf den Konzerten sitzt und nicht rumkreischt. Anfangs sang er Deutsche Lieder, worauf Englische Lieder folgten und zum Schluss wieder Deutsche. Seine Texte sind sehr berührend, besonders die Deutschen haben uns sehr begeistert. Manchmal erzählte er uns die Geschichten, die seine Texte geprägt haben, wie er im Gefängnis das Lied „Break Free“ (Breche aus) gespielt hat, oder auf einer Tour aus einem Hochbett gefallen ist und sich beide Zeigefinger gebrochen hat.

Wenn Fintel irgendwo dabei ist, dann merkt man das immer. Gestern war unteranderem Simon dafür verantwortlich, der nach einem spontanen Gespräch mit Samuel auf der Bühne stand, und zu einem Lied Cachon gespielte. Am selben Abend schickte Simon Samuel noch eigen Komponierte Lieder.

Das letzte Lied war eins, was wir auch immer in Fintel singen: Das Privileg zu Sein.

Auch nach dem Konzert unterhielten wir uns kurz mit der Band und erklärten ihnen wo Fintel liegt und holten uns Unterschriften (von jedem eine!). CD’s wurden unteranderem auch von uns Fintlern gekauft.

Uns gefiel der ganze Abend er war lustig und cool, mit der Band haben wir Gespräche geführt und die Musik hat uns beeindruckt.

Also auf jeden Fall etwas, was man wiederholen könnte.